Seelsorgeeinheit Oberes Achtal

Zur Seelsorgeeinheit Oberes Achtal  gehören die folgenden fünf Gemeinden 

St. Jakobus Maior Rötenbach

St. Katharina Molpertshaus

St. Katharina Wolfegg

St. Nikolaus Alttann

St. Philippus und Jakobus Bergatreute

Predigten von Pfarrer Klaus Stegmaier

Wenn in Corona-Zeiten (oder auch sonst) ein Gottesdienstbesuch nicht immer möglich sein sollte, kann an dieser Stelle bis auf Weiteres wenigstens die Predigt von Pfarrer Klaus Stegmaier gelesen werden. Per Klick auf den jeweiligen Schriftzug müsste sich eine pdf-Datei mit der Predigt öffnen lassen.

Predigt am 18. April 2021 (3. Sonntag der Osterzeit)

Predigt am 11. April 2021 (Weißer Sonntag oder Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit) 

Predigt am 05. April 2021 (Ostermontag)

Predigt am 04. April 2021 (Ostersonntag)

Predigt am 03. April 2021 (Osternacht)

Predigt am 02. April 2021 (Karfreitag)

Predigt am 01. April 2021 (Gründonnerstag)

Predigt am 28.03.2021 (Palmsonntag)

Das Kirchenjahr in der Seelsorgeeinheit Oberes Achtal

OSTERN 2021

"Ich wünsche Dir, dass jede Nacht Deines Lebens in die Morgenröte eines neuen Tages mündet.
Ich wünsche Dir die Wärme und Glut eines Osterfeuers in Deinem Herzen.
Ich wünsche Dir das strahlende Licht der Osterkerze.
Ich wünsche Dir jeden Tag ein Halleluja auf Deinen Lippen.
Ich wünsche Dir den Glanz der Osternachtlichter an trüben Tagen.
Ich wünsche Dir die erfrischende und belebende Kraft des Osterwassers.
Ich wünsche Dir die Fortsetzung der Emmausgeschichte für Dein Leben.
Ich wünsche Dir zu jeder Stunde die Gemeinschaft mit dem Auferstandenen.
Möge die Freude jeden Schmerz vertreiben, das österliche Licht jede Nacht durchdringen und das österliche Mahl alle Einsamkeit überwinden."
Diese guten Wünsche hat Pfarrer Klaus Stegmaier in seiner Predigt am Ostersonntag allen Gläubigen der Seelsorgeeinheit, ob sie den Gottesdienst besuchen konnten oder nicht, zugesagt. Zuvor ging er auf die Besonderheit von Ostern ein. Es gelte, so in Anlehnung an einen Gruß, der ihm selbst zukam, mit "Osteraugen, die auf Jesus schauen" auf das Geheimnis der Auferstehung, trotz aller Widrigkeiten, zu blicken. Dann, so der Pfarrer der Seelsorgeeinheit Oberes Achtal, erschließe sich auch die Bedeutung einer Osterbeichte oder das Geheimnis der Osterkommunion, "bei der wir dem auferstandenen Heiland am innigsten begegnen". So könne sich auch das einstellen, was man als die "Osterfreude" bezeichnet, die aufscheint in der Erkenntnis, dass wir mit Jesu Auferstehung den Tod und letztlich das Leid der Welt überwunden haben. 
In allen Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheiten gab es mit dem befreienden österlichen Halleluja, mit dem Entzünden der in der Osternacht geweihten Osterkerzen, mit Weihrauch, dem "Osterbildle", das seit einigen Jahren in allen Kirchen der SE ausgeteilt wird, und festlichen Orgelklängen Hochämter am Ostersonntag. Zudem ließen kleinere Gesangsgruppen erahnen, wie es vielleicht schon im nächsten Jahr wieder klingt, wenn der Kirchenchor mit dem Halleluja von Händel die Osterfreude quasi in ungeahnte (auch musikalische) Höhen führt. 
Nachfolgend gibt es einige Fotos von einem Osterfenster in Alttann, Figuren des Auferstandenen oder der jährlich von Sonja Lerch aus Engetweiler für Molpertshaus liebevoll und künstlerisch gestalteten Osterkerze. 
Und vielleicht weiß Pfarrer Stegmaier mit der Predigt vom Ostermontag noch etwas mehr, um das Ostergeheimnis noch etwas besser zu verstehen.
Text: Günter Brutscher  Fotos: Klaus Stegmaier und Günter Brutscher

PREDIGT VON PFARRER KLAUS STEGMAIER AM OSTERSONNTAG
PREDIGT VON PFARRER KLAUS STEGMAIER AM OSTERMONTAG