Kapellen um Alttann

In der Umgebung von Alttann sind zwei wunderschöne Kapellen zu finden. Beide Kapellen sind tagsüber geöffnet und können besucht werden. 

Sankt Antonius in Gaishaus

Nach 1750 wurde die Kapelle errichtet. 1793 wird der Altar vom Konstanzer Weihbischof geweiht. An der Schiffsdecke in Öl auf Leinwand die "Sieben Zufluchten", eine Zusammenfassung der kirchlichen Heilslehre, aus der Erbauungszeit. Im Altar Pietà, bäucherlich, 15./16. Jahrhundert, nach dem Gnadenbild in Steinhausen a. d. R. 

Sankt Anna in Neutann

Die Kapelle im Spital Neutann wurde von Johann Georg Fischer 1738-39 erbautund am 5. Mai 1742 geweiht. An der Decke des Schiffs Fresko der Vierzehn Nothelfer von Franz Erler aus Ottobeuren. Der Altar wurde 1878 umgebaut.

Jeden Donnerstag um 16.00 Uhr findet ein Gottesdienst in der Kapelle statt.