Der Katholikentag - das große Fest des Glaubens vom 25. bis 29. Mai in Stuttgart

Mehrere Zehntausend Menschen aus ganz Deutschland und der gesamten Diözese kommen vom 25. bis 29. Mai zum 102. Deutsche Katholikentag 2022 nach Stuttgart. Bei der Großveranstaltung werden Themen aus Kirche, Politik und Gesellschaft diskutiert und große Gottesdienste gefeiert. Insgesamt stehen rund 1.500 Veranstaltungen auf dem Programm – darunter eine Vielzahl religiöser, kultureller und kulinarischer Highlights. Gastgeberin des Katholikentags ist die Diözese Rottenburg-Stuttgart, Veranstalter das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK). Der Katholikentag steht – passend zum Patron der Diözese, dem heiligen Martin – unter dem Leitwort „leben teilen“. Nachdem in zwei Jahren Pandemie die Treffen mit Freunden, Veranstaltungen sowie die Vereins- und Jugendarbeit auf der Strecke geblieben sind, bietet der Katholikentag endlich wieder die Möglichkeit, um Kultur, Spiritualität und Begegnung zu erleben. Gerade vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine soll der Katholikentag auch ein großes Zeichen des Friedens setzen. Tauchen Sie in das Programm des Katholikentags ein Rund 1.500 Veranstaltungen erwarten die Gäste des Katholikentags – darunter große Gottesdienste auf dem Schlossplatz, der Besuch prominenter Gäste wie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Dr. Eckart von Hirschhausen, Margot Käßmann, Eric Gauthier oder auch Luisa Neubauer. Das Programm ist online abrufbar auf der Homepage des Katholikentags unter katholikentag.de/programm und steht als App zum Download im Google Play Store oder App Store kostenlos zur Verfügung. Ein ca. 80seitiges Programmheft ist über den Shop (shop@katholikentag.de) für 3,-€ zu bestellen. Kreativ: Fünf Tage Gottesdienste, Diskussionen, Workshops, Mitmachangebote Im Fokus stehen Fragen aus Gesellschaft und Politik, Theologie und Kirche, Spiritualität und Religion. Konzentriert: Kultur und Kirche Vom Chorauftritt bis zum Großkonzert, von der Kunstausstellung bis zur Tanzperformance – das Kulturprogramm ist vielseitig. Dazu präsentieren sich auf vielen Bühnen Verbände, Laienräte, Hilfswerke, Diözesen, Orden und ökumenische Organisationen. Kinderfreundlich: Programm und Betreuung für die Jüngsten Damit Eltern entspannt auch mal ohne die Kleinen an Veranstaltungen teilnehmen können, organisiert die Diözese Rottenburg-Stuttgart ein buntes Betreuungsangebot für Kinder zwischen drei und neun Jahren. Dazu kommen zahlreiche Angebote und Programmpunkte für Kinder und für die ganze Familie.

Weitere Information und das Programm des Katholikentags gibt es entweder unter der Adresse www.drs.de/katholikentag.html oder unter https://dekanat-allgaeu-oberschwaben.drs.de 

Keiner wird vergessen

Das Buch über den Salvatorianer-Pater Berno Rupp ist weiterhin erhältlich. Die ISBN lautet: 978-3-460-25554-8
"Drei Leben in einem" führte Pater Berno Rupp. Der Salvatorianer, der in Rumänien seine Erfüllung im Dienst am Nächsten fand, half im Laute seines Lebens tausenden Menschen. Noch heute lebt sein Werk in fünf Hilfseinrichtungen und einer Stiftung fort. 
Kindheitsbriefe, Reiseberichte, Erinnerungen an einen ganz besonderen Mann: Petra Trischler hat sie alle gesammelt und ein spannendes Porträt geschaffen über einen Menschen, der sich ganz und gar verschenkte. 
Weitere Infos gibt es unter: mail@pater-berno-stiftung.de oder www.pater-berno-stiftung.de 

Sie können das Buch in den Pfarrbüros Wolfegg oder Bergatreute kaufen. Der Verkaufspreis beträgt 17,95 Euro. 

Foto: https://www.pater-berno-stiftung.de/pater-berno