Heiliger des Monats April

Der Heilige des Monats April wird stets in gar imposanter Manier dargestellt. Fast immer ist er zu Pferd und stößt eine Lanze in den Rachen eines Drachen, der dem Pferd zu Füßen liegt. Dabei wird er in Ritterrüstung gezeigt. Er muss also irgendwie ein Held gewesen sein, so einer wie vielleicht Siegfried in der Nibelungensage oder Achill oder wer auch immer. Was um alles in der Welt aber hat seine Heldentat mit dem Christentum zu tun. Wenn es darum geht, einen Drachen zu töten, sind die Chancen heute eher gering, in den Stand der Auserwählten erhoben zu werden.
Vermutlich wissen Sie schon längst, wer der heldenhafte Heilige ist. Wenn nicht oder wenn Sie etwas mehr über ihn erfahren möchten, kann ein Klick auf das Foto hilfreich sein. Übrigens hat dieser Heilige in einer unserer Kirchengemeinden eine ganz besondere Bedeutung, die nicht wenige auch aufs Pferd steigen lässt, selbst wenn sie nicht auf Drachenjagd gehen.  

Heiliger des Monats März

Auf Anregung von Pfarrer Klaus Stegmaier wollen wir eine Rubrik eröffnen, die monatlich erweitert werden soll. An dieser Stelle soll jeden Monat eine Heilige oder ein Heiliger des jeweiligen Monats vorgestellt werden. Diese/r soll, was vermutlich eher „einfach“ sein wird, geraten oder erkannt werden. Hierzu gibt es ganz wenige Hinweise und ein Foto des/der betreffenden Heiligen. Die Auflösung mit einer Beschreibung der Figur (soweit möglich), der „Biographie“ des/der Heiligen (ebenfalls soweit möglich) und  mit zum Teil sehr persönlichen Anmerkungen gibt es per Klick auf das nebenstehende Foto. 

Beginnen wollen wir mit einem Heiligen im Monat März, dem in diesem Jahr 2021 eine ganz besondere Bedeutung zukommt, weil das Jahr 2021 auch zum N.N.-Jahr von Papst Franziskus ausgerufen wurde. Kennen werden diesen Heiligen wohl nahezu alle irgendwie, früher einmal war sein „Namenstag“ sogar ein gesetzlicher Feiertag. Auf dem Foto ist er mit einem Attribut dargestellt, das auf seinen eigentlichen Beruf, neben dem des Heiligen, hinweist… Mehr soll erst einmal nicht verraten werden.