Lockdown Kunstaktion der Jugend

Jugendliche, genauer Ministranten aus unserer Seelsorgeeinheit haben in der Fastenzeit an dieser Kunstaktion teilgenommen, die über die Jugendreferate des Dekanates Allgäu-Oberschwaben und den Jugendseelsorger David Bösl organisiert wurde.

Im Kreuz verbinden sich Himmel und Erde,

Liebe und Schmerz,

Blutgewalt und Frieden,

Coronafrust und Frühlingsgefühle,

Lockdown und Osterstimmung,

Frustriertes „Mir reichts“ und Dankbares „Es reicht doch für alle“.

Im Kreuz sehen wir

unser Leben,

uns selbst,

unsere Zeit

 

Mit diesem Impuls haben die Jugendlichen ihr Kreuz künstlerisch gestaltet und die Spannung des Kreuzes zum Ausdruck gebracht.

Die gestalteten Kreuze können Sie noch anschauen in der Kirche Wolfegg, Alttann und Rötenbach.