IM HERZEN DAHEIM Einführung ins Herzensgebet

Kurzexerzitien in Meran/Südtirol Do 11.04. - So 14.04.2019

Die Kurzexerzitien möchten schrittweise in die innere Ruhe des Herzensgebetes einführen. Das Herzensgebet ist ein inneres Beten, das auch Jesusgebet oder Ruhegebet genannt wird. Die Wurzeln dieser Gebetsweise reichen zurück bis zu den Wüstenvätern/Wüstenmüttern ins 4. Jahrhundert. Durch Wiederholung eines kurzen Gebetswortes (z.B. Jesus Christus, erbarme dich meiner) kann der Beter zur inneren Stille, zum Ruhen in Gott finden.

Exerzitien sind Übungen. Wie der Körper braucht das geistliche Leben Übung, um zu wachsen und kraftvoll zu bleiben. Wir üben im stillen Sitzen und im stillen Gehen in der wunderbaren Landschaft von Meran. Um besser in die Ruhe des Herzensgebetes zu kommen, finden diese Tage in einer Atmosphäre der Stille/des Schweigens statt.

Elemente dieser Tage sind:

  • stilles Gebet im Sitzen (je 25 Minuten)
  • stilles Gebet im Gehen in der Natur
  • Körperübungen
  • Eucharistiefeier

Wir dürfen Gast sein im Haus der Pallottiner in Meran-Obermais. Bruder Maiko Seibert wird gemäß der Hl. Hildegard von Bingen für uns kochen und P. Jochen Ruiner wird mit uns den Gottesdienst feiern.

Beginn: Do 11.4.2019, 18.00 Uhr mit dem Abendessen

Ende: So 14.4.2019 mit dem Mittagessen (ca. 13.00 Uhr)

Kosten: 230.- Euro Übernachtung/Vollpension im Einzelzimmer

Fahrt auf eigene Kosten

Kursleitung: Beatrix Zürn, Pastoralreferentin und Exerzitienbegleiterin

Anmeldung: Beatrix Zürn, St. Katharina, Chorherrengasse 5, D-88364 Wolfegg, Tel: +49 7527 9549120, beatrix.zuern@drs.de